Kategorien &
Plattformen

Erste geistliche Wanderung des Kolpingbezirks Main-Taunus

Erste geistliche Wanderung des Kolpingbezirks Main-Taunus
Erste geistliche Wanderung des Kolpingbezirks Main-Taunus

Gut 20 Kolpinger trotzten der Kälte

Bezirkspräses Christian Preis machte sich am 05.05.2019 trotz Kälte und teilweise dunkler Wolke mit ca. 20 Kolpingern von der Bonifatius-Kapelle in Kriftel auf eine geistliche Wanderung zum "Wilden Esel" in den Weilbacher Kiesgruben. Nach einem inhaltlichen Einstieg an der Bonifatius-Kapelle machte sich die Gruppe auf der Bonifatiusroute auf den Weg zu den Weilbacher Kiesgruben. Die Pilger waren eingeladen der Frage: "Was hat Gott mit mir vor?" nach zu spüren und sich aus zu tauschen. Hierzu gab es auf dem Weg verschiedene Anregungen. Z.B. im Umgang mit der Natur, die auf dem Weg in der Spannung zwischen Stadt und Natur als Kulturlandschaft erlebt werden konnte. Oder beim Passieren des Kastengrundes, was die Zäune und Mauern mit einem persönlich machen wenn man sie sieht und weiß, dass dahinter Flüchtlinge leben und nur eine kleine Pforte diese Zäune und Mauern durchbricht. Dass Gottes Wege immer eine Überraschung bereit halten zeigte die Natur auf dem Weg durch die Kiesgruben mit ihrer Artenvielfalt. Angekommen im "Wilden Esel" konnten sich alle Teilnehmer bei Kaffee und Kuchen oder Herzhaftem stärken.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz