Kategorien &
Plattformen

Selbstgenähter Mund-Nasen-Schutz

Selbstgenähter Mund-Nasen-Schutz
Selbstgenähter Mund-Nasen-Schutz
!z

Für die, die Verantwortung für sich und andere übernehmen

© Kolping-Bildungswerk Frankfurt
© Kolping-Bildungswerk Frankfurt

Sicherlich ist es für uns sehr ungewohnt, das Bild der Menschen mit Mund-Nasen-Schutz. Doch was bleibt uns momentan als Alternative? Wir tragen nicht nur für uns selbst Verantwortung, sondern auch für unsere Mitmenschen, besonders für die, die für uns arbeiten und für unsere älteren Mitbürger*innen. Daher bietet das Kolping-Bildungswerk Frankfurt kostengünstig selbstgenähten Mund-Nasen-Schutz an. Er kann direkt bestellt werden. Alle Kontaktdaten sind auf dem Plakat angegeben. Für die, die gerne ihre Maske selbst nähen wollen, gibt es im Internet zahlreiche Nähanleitungen wie z.B. die auf der Homepage der Feuerwehr Essen. Macht mit und zeigt eure Verantwortung als Christ*innen in dieser Zeit!

          1 Stück:   8,50 €
ab   50 Stück:   7,00 €/Stück
ab 100 Stück:  5,50 €/Stück
zzgl. gesetzlicher Mehrwertssteuer in Höhe von 19%

Der Verkaufspreis wird ausschließlich zur Finanzierung der von Kurzarbeit bedrohten Arbeitsplätze verwendet.

Nachhaltiger Mundschutz zur Wiederverwendung aus Baumwolle, doppelwandig genäht und waschbar bei 60 bis 95 Grad.

Anfragen und Bestellungen richten Sie bitte an:

KOLPING Bildungswerk Frankfurt gGmbH
Lange Straße 57
60311 Frankfurt
Telefon: 069-247503515
info@kbw-frankfurt.de

Mitarbeiter*innen des KOLPING Bildungswerkes Frankfurt, die aufgrund der aktuellen Situation nicht ihre eigentlichen Tätigkeiten im vollen Umfang im Bildungsträger nachgehen können, nähen wiederverwendbaren Mundschutz für den privaten Gebrauch, eingeschränkt auch anderweitig nutztbar, da nicht zertifiziert nach ISO, ASTM.

 

Finger weg vom medizinischem Material!